Presse

Aberdeen Standard Investments kauft Logistikimmobilie in Erlensee bein Frankfurt am Main

20. 05. 2019

Aberdeen Standard Investments gibt den Kauf einer Logistikimmobilie in Erlensee-Langendiebach bei Frankfurt am Main bekannt. Es ist der zweite Erwerb in Deutschland für die Aberdeen Standard European Logistics Income PLC (ASELI). Aberdeen erwirbt das Objekt von dem in Aschaffenburg ansässigen Projektentwickler Ferdinand Fäth. Vermittelt wurde die Transaktion durch Kamps und Partner Immobilienberatungsgesellschaft mbH, Aachen. Für die Käuferseite waren CMS, Frankfurt, Logivest Concept und Duff & Phelps REAG beratend tätig.

Der 2017 aufgelegte börsennotierte Immobilienfonds erwirbt das Objekt für 33,3 Millionen Euro. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Fonds steigt damit auf etwa 210 Millionen Euro und befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs.

Das im September 2018 fertig gestellte Objekt umfasst zwei Gebäudekörper mit zusammen 26.395 m² Nutzfläche. Das Gewerbegebiet Erlensee entstand auf einer früheren US-Luftwaffenbasis zwischen den Autobahnen A3, A5 und A66 und entwickelt sich zu einem gefragten Logistikstandort. Unternehmen wie DS Smith und Dachser Logistics haben sich dort angesiedelt.

„Das Objekt passt hervorragend zu unserer Strategie“, so Fondsmanager Evert Castelein. „Wir sind überzeugt, dass dieses neu errichtete Multi-Tenant-Logistikgebäude das europäische Immobilienportfolio von ASELI hervorragend ergänzen wird. Die wachsende Nachfrage nach Logistikflächen in einer der wirtschaftsstärksten Metropolregionen Deutschlands sowie die diversifizierten Einkommensströme machen dies zu einem sehr attraktiven Investment.“ Im März 2018 hat der Fondsmanager für ASELI bereits für 20,1 Millionen Euro ein Gebäude im Logistikpark Flörsheim, ebenfalls nahe Frankfurt, erworben.

Insgesamt betreut Aberdeen Standard Investments weltweit ein Immobilienvermögen von rund 50 Milliarden Euro. Die Aberdeen Standard Investments Deutschland AG managt für institutionelle Investoren eine Vielzahl von Immobilien-Spezialfonds, Luxemburger Immobilienfonds und Immobilienportfolio-Mandate sowie eine geschlossene Immobilien-Investment-KG. Derzeit werden von den Asset Managern in Frankfurt am Main Immobilien für ca. sechs Milliarden Euro verwaltet, bis 2020 sollen daraus sieben bis acht Milliarden werden.

ENDE

Anmerkungen für Redakteure

Aberdeen Standard Investments

  • Aberdeen Standard Investments ist ein führender globaler Asset Manager und ein Markenname der Investment-Sparte von Aberdeen Asset Management und Standard Life Investments.
  • Wir sind der langfristigen Wertschöpfung im Interesse unserer Kunden verpflichtet. Mit über 1.000 Investment-Profis verwalten wir ein Vermögen von rund EUR 630 Mrd. EUR für Anleger aus 80 Ländern, die wir in 47 Niederlassungen betreuen. Diese Struktur gewährleistet Nähe zu unseren Kunden und den Märkten, in die sie investieren.
  • Wir sind langfristige Investoren und sehen Teamarbeit und Kooperation als Schlüssel für beständige, herausragende Investment-Performance. Wir bekennen uns klar zu aktivem Asset Management.
  • Aberdeen Standard Investments ist die Investment-Sparte von Standard Life Aberdeen plc, einem führenden, globalen Vermögensverwalter.
  • Der Stammsitz von Standard Life Aberdeen plc ist Schottland. Das Unternehmen hat rund 1,2 Millionen Anteilseigner und ist an der London Stock Exchange notiert. Die Standard Life Aberdeen Group ist aus der Fusion von Standard Life plc und Aberdeen Asset Management PLC am 14. August 2017 hervorgegangen.

Ende der Pressemitteilung

Ansprechpartner:

Dr. Andreas Jaensch, NewMark Finanzkommunikation GmbH
aberdeen@newmark.de
+49 69 944 180 15

Risikohinweis
Risikohinweis - Der Wert jedes Investments und die Einkünfte daraus können sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise weniger als den investierten Geldbetrag zurück.