Private Märkte

Gewinnbringende Nutzung fundierten Know-hows über private Anlageklassen hinweg, um Ertragsquellen zu identifizieren

An privaten Märkten werden Anlagen gehandelt, die nicht über öffentliche Börsen oder Märkte verfügbar sind. Für traditionelle Anleger waren solche Märkte bislang häufig schwer zugänglich, undurchsichtig oder nischenartig. Inzwischen jedoch werden sie geschätzt und gelten als probates Mittel, um Portfolios zu diversifizieren und ein höheres langfristiges Ertragspotenzial zu generieren.

Aberdeen Standard Investments verfügt über eine lange Erfolgsbilanz bei Private-Market-Strategien, die Immobilien, Private Equity, Infrastruktur, Sachwerte und Privatkredite umfassen, und hat eine Reihe innovativer Private-Market-Lösungen entwickelt.

Inzwischen arbeiten wir eng mit Investoren zusammen, darunter große Pensionsfonds und vermögende Privatkunden, um sie dabei zu unterstützen, das Potenzial privater Märkte zur Erreichung ihrer jeweiligen Anlageziele zu nutzen.

Wesentliche Vorteile

Weltweit führend

Wir verwalten rund 67,4 Mrd. GBP./89 Mrd. USD in Private-Market-Strategien. Hierdurch zählen wir weltweit zu den zehn größten Managern von Private-Market-Anlagen.

Zugang zu Chancen

Entscheidend an diesen Märkten sind Erfahrung, Anlagekompetenzen und Zugang. Wir verfügen über ein breites Team von über 400 ausgewiesenen Experten weltweit, die Chancen an den privaten Märkten ausmachen und bewerten. Als richtungsweisender Investor unterhalten wir intensive Beziehungen zu anderen führenden Private-Market-Managern, Vermögensinhabern, Entwicklern und Regierungsstellen – häufig ein Vorteil bei der frühzeitigen Identifizierung von Chancen.

Unser Team führt an allen Märkten fundamentales Research aus erster Hand durch, um hochwertige Anlagechancen auszumachen und sich mit Blick auf Anlegererträge auf aktive Verwaltung und Engagement zu konzentrieren.

Quelle: Aberdeen Standard Investments. Stand: 30. Juni 2018